Mit Herz und Haltung

Mit Herz und Haltung

Dein Akademie-Podcast

Zwischen Erleichterung und Sorge

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Soeben ist er zu Ende gegangen, der ad-limina-Besuch der Deutschen Bischöfe in Rom. Alle fünf Jahre sind katholische Bischöfe verpflichtet, persönlich dem Papst zu erscheinen und über den Stand in ihren Diözesen zu berichten. Die Bischöfe aus Deutschland hatten diesmal natürlich auch die bisherigen Beschlüsse und Themen des Synodalen Wegs im Gepäck: mehr Geschlechtergerechtigkeit, eine zeitgemäßere Sexualmoral und Gewaltenteilung. Mit Spannung wurde erwartet, wie Franziskus und die Vertreter der römischen Kurie bei dem Treffen darauf reagieren werden. Für uns hat Jürgen Erbacher die Ereignisse des Besuchs zusammengefasst.

Jürgen Erbacher studierte Politikwissenschaft sowie Katholische Theologie in Freiburg und Rom. Nach einem Volontariat und anschließender Redakteurstätigkeit bei Radio Vatikan in Rom wechselte er 2005 in die ZDF-Redaktion Kirche und Leben katholisch mit den Schwerpunkten Vatikan, Deutsche Bischofskonferenz und Orthodoxie. Seit Juli 2018 ist er Leiter der ZDF-Redaktion Kirche und Leben katholisch.

Vortrag: Jürgen Erbacher
Redaktion: Dr. Thomas Arnold, Dr. Falk Hamann, Jonas Lietz
Intro/Outro, Schnitt und Produktion: Daniel Heinze

Der Podcast wird als Projekt mitfinanziert durch Steuermittel auf der Grundlage des vom sächsischen Landtag beschlossenen Haushaltes.


Kommentare

by Falk Hamann (Redaktion) on
Sehr geehrte Frau Bauer, Sie haben ganz Recht. Zwar haben wir Frau Wollschläger, die regelmäßig als Moderatorin bei uns im Podcast erscheint, aber nach dem Weggang von Frau Siegel gibt es in unserer Redaktion aktuell leider keine Frau mehr. Das ändert sich aber hoffentlich Anfang 2023 wieder! Wir freuen uns sehr, dass Sie unseren Podcast hören und mögen! Mit besten Grüßen, Falk Hamann
by Ursula Bauer on
Gibt es auch Frauen in Ihrem Redaktionsteam? Oder stehen bei "Herz und Haltung" typisch katholisch nur Männer auf der Gehaltsliste? Sehr einseitig und nicht mehr akzeptabel! Gleichwohl sind einige Folgen des Podcasts hörenswert.

Neuer Kommentar

Durch das Abschicken des Formulars stimmst du zu, dass der Wert unter "Name oder Pseudonym" gespeichert wird und öffentlich angezeigt werden kann. Wir speichern keine IP-Adressen oder andere personenbezogene Daten. Die Nutzung deines echten Namens ist freiwillig.