Mit Herz und Haltung

Mit Herz und Haltung

Dein Akademie-Podcast

Ostbewusstsein – was ist das?

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Die Deutsche Einheit ist nun schon mehr als 30 Jahre alt und trotzdem ist der Unterschied zwischen neuen und alten Bundesländern immer noch spürbar. Dazu gehört auch, dass für viele Menschen das Ostdeutschsein ein fester Bestandteil der eigenen Identität ist. Was genau es mit einer solchen Ostidentität auf sich hat und wie sich heute junge Menschen zu ihr verhalten – das hat uns die Autorin Valerie Schönian in der neuen Folge von „Mit Herz und Haltung“ erklärt.

Valerie Schönian wurde im September 1990 in einem Staat geboren, der kurze Zeit danach nicht mehr existierte. Sie wuchs in Magdeburg auf, studierte Germanistik und Politikwissenschaft an der Freien Universität Berlin und ist Absolventin der Deutschen Journalistenschule in München. Seit 2017 arbeitet sie für DIE ZEIT, zunächst als Redakteurin im Leipziger Büro, seit 2019 als freie Autorin. Ihre beiden Bücher „Halleluja. Wie ich versuchte, die katholische Kirche zu verstehen“ (2018) und „Ostbewusstsein. Was die Nachwendegeneration über die Deutsche Einheit verrät“ (2020) sind im Piper Verlag erschienen.

Interview: Falk Hamann
Redaktion: Thomas Arnold, Falk Hamann
Intro/Outro und technische Umsetzung: Daniel Heinze

Der Podcast wird als Projekt mitfinanziert durch Steuermittel auf der Grundlage des vom sächsischen Landtag beschlossenen Haushaltes.


Kommentare


Neuer Kommentar

Durch das Abschicken des Formulars stimmst du zu, dass der Wert unter "Name oder Pseudonym" gespeichert wird und öffentlich angezeigt werden kann. Wir speichern keine IP-Adressen oder andere personenbezogene Daten. Die Nutzung deines echten Namens ist freiwillig.