Mit Herz und Haltung

Mit Herz und Haltung

Dein Akademie-Podcast

Synodalität – die DNA der Kirche

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Morgen beginnt der von Papst Franziskus angestoßene synodale Prozess in der gesamten Weltkirche. Über zwei Jahre hinweg sollen im Dialog mit den Gläubigen weltweit zentrale Zukunftsthemen für die katholische Kirche erarbeitet und diskutiert werden. Den Abschluss bildet die Weltbischofssynode zum Thema Synodalität im Herbst 2023. Im Podcast haben wir mit dem Luxemburger Erzbischof Jean-Claude Hollerich über diesen weltweiten synodalen Prozess gesprochen und ihn auch gefragt, wie sich dieser zum Synodalen Weg in Deutschland verhält.

Kardinal Hollerich wurde von Papst Franziskus zum Generalrelato (Berichterstatter) der Bischofssynode ernannt und hat damit im synodalen Prozess eine Schlüsselstellung inne. Das Gespräch mit ihm haben wir am 8. Oktober 2021 aufgezeichnet, einen Tag bevor Papst Franziskus in Rom den weltweiten synodalen Prozess offiziell eröffnet. Im Bistum Dresden-Meißen startet der synodale Prozess mit einer Veranstaltung am 16. Oktober 2021 im St. Petri Dom in Bautzen: https://www.bistum-dresden-meissen.de/aktuelles/in-verbundenheit-mit-der-weltkirche

Jean-Claude Hollerich wurde 1990 in Brüssel zum Priester geweiht. Von 2008 bis 2011 war er Vizerektor der Sophia University für allgemeine und studentische Angelegenheiten in Tokyo und zugleich Rektor der dortigen Jesuitengemeinschaft. Im Juli 2011 wurde Hollerich von Benedikt XVI. zum Erzbischof von Luxemburg ernannt und empfing dann im Oktober in der Kathedrale von Luxemburg die Bischofsweihe. VonAgricolaforum Chemnitz 2014 bis 2018 war er Präsident der Konferenz der Justitia-et-Pax-Kommissionen Europas. 2018 wurde Hollerich zudem zum Vorsitzenden der Kommission der Bischofskonferenzen der Europäischen Gemeinschaft gewählt. Am 5. Oktober 2019 wurde er von Papst Franziskus zum Kardinal ernannt.

Interview: Dr. Karin Wollschläger
Redaktion: Dr. Thomas Arnold und Dr. Falk Hamann
Intro/Outro und technische Umsetzung: Daniel Heinze

Der Podcast wird als Projekt mitfinanziert durch Steuermittel auf der Grundlage des vom sächsischen Landtag beschlossenen Haushaltes.


Kommentare


Neuer Kommentar

Durch das Abschicken des Formulares stimmst du zu, dass der Wert unter "Name oder Pseudonym" gespeichert wird und öffentlich angezeigt werden kann. Wir speichern keine IP-Adressen oder andere Personenbezogene Daten. Die Nutzung von deinem echten Namen ist freiwillig.