Mit Herz und Haltung

Mit Herz und Haltung

Dein Akademie-Podcast

Joachim Gaucks kämpferische Toleranz

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Egal ob Klimawandel, Migration, inklusive Sprache oder Corona-Pandemie – der öffentliche Diskurs in unserer Gesellschaft ist mehr und mehr von Polarisierungen geprägt. Gerade bei den drängenden Fragen unserer Zeit scheinen sich zwei Lager unversöhnlich gegenüberzustehen und so ein echtes politisches Miteinander zu erschweren. Vor diesem Hintergrund spricht der ehemalige Bundespräsident Joachim Gauck in unserem Podcast über den Wert, aber auch die Grenzen von Toleranz in einer Demokratie.

Am 28. September 2021 stellte Joachim Gauck im Kulturforum Görlitzer Synagoge sein Buch „Toleranz. Einfach schwer“ (Herder 2019) vor und sprach mit dem Vorsitzenden der Katholischen Erwachsenenbildung Sachsen, Frank Seibel, über seine eigenen Toleranzerfahrungen sowie das Konzept der „kämpferischen Toleranz“ und dessen Bedeutung für eine funktionierende Demokratie. Der Abend war Teil des Eröffnungszyklus Kulturforum Görlitzer Synagoge und wurde von der Görlitzer Kulturservicegesellschaft veranstaltet. Im Podcast hören Sie einen Mitschnitt der gesamten Veranstaltung, die von der Kulturstiftung des Freistaates Sachsen gefördert wurde.

Joachim Gauck studierte evangelische Theologie an der Universität Rostock und arbeitete viele Jahre als Pastor. 1989 war er Mitinitiator der kirchlichen und öffentlichen Protestbewegung in der DDR und zog im März 1990 als Abgeordneter von Bündnis 90 in die zum ersten Mal frei gewählte Volkskammer ein. Von 1990 bis 2000 war Sonder- bzw. Bundesbeauftragter für die Unterlagen des Staatssicherheitsdienstes der ehemaligen DDR. Joachim Gauck begleidete von 2012 bis 2017 das Amt des Bundespräsidenten. Seit 2017 ist er Ehrenvorsitzender von „Gegen Vergessen – Für Demokratie e.V.“

Moderation: Frank Seibel, St. Wenzeslaus Stift Jauernick
Redaktion: Dr. Thomas Arnold und Dr. Falk Hamann
Intro/Outro und technische Umsetzung: Daniel Heinze

Der Podcast wird als Projekt mitfinanziert durch Steuermittel auf der Grundlage des vom sächsischen Landtag beschlossenen Haushaltes.


Kommentare


Neuer Kommentar

Durch das Abschicken des Formulares stimmst du zu, dass der Wert unter "Name oder Pseudonym" gespeichert wird und öffentlich angezeigt werden kann. Wir speichern keine IP-Adressen oder andere Personenbezogene Daten. Die Nutzung von deinem echten Namen ist freiwillig.